Romantik Hotel Goldene Traube Coburg

Unser Weintipp

von unserem Sommelier Markus Troll

                                      2012 Rotling Q.b.A. halbtrocken Weingut Juliusspital, Würzburg

Im Jahre 1576 gründete Fürstbischof Julius Echter die gemeinnützige Stiftung Juliusspital in Würzburg. Das Weingut ist Teil dieser Stiftung und seit jeher tragen die Erlöse zur Finanzierung der sozialen Aufgaben bei. 172 Hektar Weinbergsbesitz in den renommiertesten Weinlagen Frankens legen den Grundstock für die Individualität dieser Weine. Größten Wert wird auf einen behutsamen Umgang mit der Natur, Nachhaltigkeit für die Reben und Verantwortung für zukünftige Generationen gelegt.

Für den Rotling wählt das Weingut Juliusspital Jahrgang für Jahrgang diejenigen Trauben aus, welche typische Weine mit einer fruchtig frischen Stilistik liefern können. Dieser Wein entsteht aus einer Selektion von weißen und roten Trauben – gemeinsam wird der Most im Stahltank vergoren.

Ausgebaut ist der Most ( 2/3 Müller Thurgau und Silvaner 1/3 Domina ) einen Monat temperaturgesteuert  bei ca. 17 Grad Celsius. Dann ruht der Jungwein noch kurz auf der Feinhefe im Stahltank weiter. Daraus entstehen herrliche Aromen von Erdbeere und Himbeere. Unkompliziert, lebendig, frisch und animierend.

Speisenempfehlung: Begleiter zu einer gelungenen Grillparty oder einfach als Solist.

Persönliches Fazit: Aufgrund des geringen Alkohlgehaltes von 12,0 % vol. und der präsenten Fruchtigkeit ist es ein Wein, der zu einem zweiten Glas animiert.

Für 6,90€ in unserer Vinothek erhältlich.

 

 

 
Deutsch
 
 
Italiano